RegionalStrom

Für alle Kunden in der Region eine Alternative zu ihrem derzeitigen Lieferanten. Werden Sie Kunde der Freisinger Stadtwerke.

kein Atomstrom

Spatenstich Freisinger Hallen- und Freibad

(vom 22.04.2016)

Jetzt kann der Bau beginnen

Der Spatenstich für das neue Freisinger Hallen- und Freibad als symbolischer Akt zeigt, dass es jetzt wirklich losgeht. Ein Moment, der neben dem Spaß an der Herausforderung auch einen gewissen Respekt vor der Aufgabe einflößt, wie Andreas Voigt als Verantwortlicher für den Bauherren frei eingestand. „Bei einem Schwimmbad muss nicht nur eine Hülle gebaut werden, sondern auch immens viel Technik“. Bei den Vorbereitungsarbeiten sind nicht nur das Planungsamt und sämtliche Genehmigungsbehörden, sondern beispielsweise das Gesundheitsamt und das Wasserwirtschaftsamt beteiligt. „Wir haben bei diesem Projekt als Bauherr schon viel gelernt.“ Andreas Voigt dankte allen Beteiligten bei den Stadtwerken, der Stadt und den Planern für die sehr gute Zusammenarbeit, und dem Schwimmbadteam, das nicht nur die Bautätigkeiten unterstützt, sondern dafür sorgt, dass während der Bauzeit das Freibad geöffnet werden kann.

Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher lobte nochmals die gute Entscheidung für diesen Standort, welche nach jahrelangen Überlegungen quer über alle Fraktionen hinweg getroffen worden war und den Weg für den Wettbewerb ebnete. Er gratulierte den Architekten zu einem Entwurf, der von der Kompaktheit und vom Betriebskonzept her hervorragend sei.

Seit das Büro Venneberg & Zech vor drei Jahren den Architektenwettbewerb für sich entscheiden konnte, wurde die Zeit für intensive Detailplanungen, Verhandlungen und Genehmigungsverfahren genutzt, was – wie alle Beteiligten betonten – zu einem optimalen Ergebnis und zu einer sehr soliden Planung geführt habe. „Sie werden ein schönes Hallenbad bekommen und gleichzeitig Ihr schönes Freibad behalten“, versprach Architekt Ulrich Zech beim Spatenstich. Der Clou der Geschichte, der auch die Attraktivität ausmachen werde, sei die Mixtur von Hallen- und Freibad. „Wenn alles läuft, wie geplant, ist in knapp einem Jahr das Richtfest, und in zwei Jahren treffen wir uns im neuen Hallen- und Freibad zur Eröffnung.“

Spatenstich

Foto v.l.:
Helmut Reh (Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH, Hochbau) Dominik Schwegler (Stadtwerke Freising, stellvertr. Werkleiter) Andreas Voigt (Stadtwerke Freising, Werkleiter) Tobias Eschenbacher (Oberbürgermeister der Stadt Freising) Dr. Jürgen Maguhn (Werkreferent der Stadtwerke Freising) Ulrich Zech (Architekturbüro Venneberg & Zech) Walter Jöris (Landschaftsarchitekturbüro Büro Grünplan) Stefan Hage (Harald Gollwitzer GmbH, Spezialtiefbauarbeiten)

Zurück zur Meldungsübersicht